Ruea Hang Yao - Wassertaxi und Rennboot | Backpacker79.com
17267
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-17267,bridge-core-1.0.4,et_monarch,ajax_leftright,page_not_loaded,, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

RUEA HANG YAO

Longtailboat near the Island Koh Mook in Thailand with its captain looking for new customers for his water taxi

About This Project

Kurze Wege über Wasser werden in Südostasien und insbesondere in Thailand fast immer mit dem Wassertaxi zurückgelegt. Die Einheimischen nennen solch ein Boot “Ruea Hang Yao”, was soviel bedeutet wie Langheckboot. Ein Ruder gibt es nicht, die Fahrtrichtung wird allein über die lange Propellerwelle gesteuert. Das hat den Vorteil, dass die Boote auch in sehr flachen Gewässern fahren können. Neben der Funktion als Personentaxi werden sie auch zum Transport von Waren genutzt – oder um Bootsrennen zu veranstalten.

Diese Vielseitigkeit macht das Langheckboot zu einem elementaren Bestandteil jeglicher logistischer Planung in Küstengebieten sowie Städten, die über ein Kanalnetz verfügen – z.B. Bangkok.

Land

Thailand

Kamera

Fujifilm X-A2

Objektiv

XC 50-230mm F4.5-6.7 OIS II

Date
Category
Single, Thailand
No Comments

Post A Comment

Pin It on Pinterest

Teilen